stories
short navi: columns | reports | interviews
reiseberichte

malta travel report#4

vierter bericht zur maltesischen lage der nation.

wie sebi euch bereits im letzten reisebericht unterrichtet hat, bestand am sonntag die moeglichkeit, dass wir neue mitbewohner in unser apartment beckommen. es sind sogar zwei neue dazugestossen. nun sind wir zu fuenft in unserer wohnung. seit sonntag sind wir eine multilanguale wg geweroden, da ein riesiger italiener bei uns eingezogen ist. riesig deshalb, weil der vermutlich 2 meter lang ist und so gegen 120 kilo wiegt. wir sind der meinung, dass wir den besser nicht aergern sollten hehe. zudem gabs noch zuwachs aus zuerich. mal wieder einer mehr zum schwiizerduetsch schnorren.

aus der reise nach blue lagoon, welche ja von unserer schule vergesseng ging, wurde nun eine reise nach blue grotto. das ist auch so ein ort wo es schoen ist. nachdem sebi im office der schule einen riesen aufstand veranstaltete, weil eben dieser bus nach blue lagoon nicht gekommen war :) gewaehrte uns die schule einen neuen tripp for free. dieser werden wir morgen mittwoch antreten. wir hoffen, dass dieser dann wirklich stattfindet, denn morgen ist hier auf der insel nationalfeiertag und dann koennte es schon sein, dass die typen schon wieder nicht aufkreuzen. egal - ferein. wir werden sehen.

in der schule haben wir auch neue mitschueler hauptsaechlich aus dem germanischen bereich erhalten. zudem gabs auch einen neuen leher. leider mussten wir die schoene leherin gegen eihnen hochnaesigen sich selber als aerztesohn praesentierenden moechtegerne jurist mittleren alters eintauschen. warum der mit seinem beruf aber als english lehere taetig ist, bleibt uns ubekannt. angeblich sei er noch im studium fuer internationales recht.

interessant scheinen noch die eigenschaften des italiner der neustens bei uns wohnt. englisch ist bestimmt nich seine staerke, dafuer spricht er ein wenig franzoesisch, was sebi berits feststellen durfte. nebenbei waescht er gerne ab und regt sich darueber auf, dass es zu wenig pfannen im schrank habe. es hat ca. 5 pfannen fuer 5 mitbewohner. aus meiner sicht reicht dies eigentlich aus. egal. nebenbei hat er sich noch als weinkenner geoutet. er fragte uns ob wir gerne einen schluck italinischen weisswein trinken wollen. natuerlich sagten wir ja. er ging in die kueche und kam mit einem tetra pack italienischem weisswein zurueck. obwohl wir geschokt ueber den anblick eines weines im tetrapak waren, war der wein dan wirklich noch gut. kuehler weisswein eben.

ich denke dass sollte mal genug sein aus malta. heut wird wieder gefeiert, da morgen keine schule ist. nationalfertag eben. obwohl wir auch feiern wuerden wenn schule waere. bis jetzt sind wir naemlich jeden abend im ausgang gewesen. maltesische naeche sind heiss harhar!!

greez stef

insider
benutzer:
 
passwort:
 
 
registration passwort vergessen?
werbung